Vereinssuche

PLZ/Vereinsname/
Bundesland:

Termine

01.01.18 - 31.01.18
Götzis/Hohenems/Rankweil
08.01.18 - 02.02.18
Bludenz

Ausgabenarchiv

Willkommen im Archiv der Österreichischen Philateliefachzeitschrift "Die Briefmarke".


Hier finden Sie Auszüge aus unseren Zeitschriften ab Jänner 2018.

Auswahl: Opens internal link in current window2018 | Opens internal link in current window2017 | Öffnet internen Link im aktuellen Fenster2016 | Öffnet internen Link im aktuellen Fenster2015 | Öffnet internen Link im aktuellen Fenster2014 | Öffnet internen Link im aktuellen Fenster2013 | Öffnet internen Link im aktuellen Fenster2012 | Öffnet internen Link im aktuellen Fenster2011 | Öffnet internen Link im aktuellen Fenster2010 | 

Um hineinzublättern, klicken Sie bitte auf das Titelblatt der gewünschten Ausgabe. Um die gewünschte Ausgabe zu bestellen (Einzelpreis: EUR 4,-), schreiben Sie bitte an Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailoffice.briefmarke@voeph.at. Für Informationen über den regelmässigen Bezug der Zeitschrift (Abonnement) klicken Sie bitte Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.

2015


Zum Blättern auf das Bild klicken. Ausgabe 12.2015

SEIT ÜBER 125 JAHREN IM DIENSTE DER MENSCHHEIT: DIE BRIEFMARKENSTELLE IN BETHEL

 

Als vor 175 Jahre in England mit der berühmten "Penny black" die Briefmarke das Licht der Welt erblickte, ahnte noch niemand, dass die kleinen
bunten Bildchen das Interesse vieler Menschen wecken würden. Die daraus resultierende Sammelleidenschaft legte den Grundstein für
die Errichtuntg einer Briefmarkenstelle in Bethel.


 


Zum Blättern auf das Bild klicken. Ausgabe 11.2015

IN STEIN GEMEISSELT

 

Das renommierte "21er-Haus" im Wiener Schweizergarten widmet einem der beudeutendsten Österreichischen Bildhauer des 20. Jahrhunderts eine überaus sehenswerte Ausstellung: "Fritz Wotruba - Denkmäler, Skulptur und Politik."



 


Zum Blättern auf das Bild klicken. Ausgabe 10.2015

VON DER BEFREIUNG ZUR FREIHEIT

 

Den großen Schwerpunkt im Verband Österreichischer Philatelistenvereine (VÖPh) im Oktober bildet das Thema "Von der Befreiung zur Freiheit".  Neben einem Sonderpostamt mit Sonderstempel und personalisierter Marke gibt es eine Buchpräsentation mit Autorenlesung von Frau Eleonore Dupuis. In ihrem Buch "Befreiungskind" beschreibt sie die fast zwanzig Jahre dauernde Suche nach ihrem Vater, einem russischen Besatzungssoldaten.





 


Zum Blättern auf das Bild klicken. Ausgabe 09.2015

PHILATELIE VERBINDET ...

 

Vor 20 Jahren wurde die Alpen-Adria-Philatelie auf Initiative von Johann Brunner, dem heutigen Ehrenpräsidenten dieser Institution, gegründet. Ziel dieser internationalen Arbeitsgemeinschaft ist es, die hohen Werte der Philatelie unter den Mitgliedsländern gemeinsam zu fördern, zu pflegen und in friedlicher Weise auf freundschaftlicher Basis den philatelistischen Wettbewerb zu intensivieren.


 


Zum Blättern auf das Bild klicken. Ausgabe 07.08.2015

GMUNDEN 2015

 

Diese Ausstellung in Gmunden ist zu einer österreichischen Tradition geworden. Das Toscana-Kongresszentrum ist ein würdiger Rahmen für diese nationale Ausstellung mit internationaler Beteiligung. Ende August werden auf über 500 Rahmen Objekte aus Österreich, Deutschland, Schweiz, Belgien, den Niederlanden, Italien, Tschechien, Rumänien und ein Literaturobjekt sogar aus der Volksrepublik China gezeigt.

 


Zum Blättern auf das Bild klicken. Ausgabe 06.2015

ALLES STARTET ZUR ÖVEBRIA 2015 NACH TULLN

 

In drei Wochen ist es soweit!  Von 18. bis 21. Juni, täglich von 9-17 Uhr, am Sonntag bis 12 Uhr, im Minoritenkloster in 3430 Tulln a.d. Donau, Minoritenplatz 1, im Saal Atrium
und weiteren Räumen ...

 


Zum Blättern auf das Bild klicken. Ausgabe 05.2015

MARKE + MÜNZE 2015 im Zeichen der Oldtimer

 

Die 16. Fachmesse Marke + Münze ‘15 findet bei freiem Eintritt in der Sporthalle in Seiersberg-Pirka statt. Ausstellungsschwerpunkt: Oldtimer. In Anlehnung an das Hauptmotto dieser Veranstaltung gibt das Organisationskomitee Marke + Münze zwei personalisierte Marken heraus. Die auf den zwei Marken gezeigten Oldtimer, ein Morgan 4/4 Competition aus dem Jahr 1968 sowie ein Porsche 356 Speedstar aus dem Jahr 1957 werden auf der Messe im Original zu bewundern sein.

 


Zum Blättern auf das Bild klicken. Ausgabe 04.2015

VON ALTEM BUCHDRUCK AUF POSTBELEGEN

 

Gelegentlich denke ich angesichts kunstvoll gedruckterRezepisse an filigrane Erker vor Bauernhäusern oder an die stolze Blumenpracht über ihren Balkonen. Und so wie der Ehrgeiz die alten Bauern und Bürger zur Volkskunst angetrieben hat, so dürfte er wohl auch alte Postmeister dazu bewogen haben, mindestens so schöne Rezepisse und andere Formulare drucken zu lassen wie ihre benachbarten Kollegen.

 


Zum Blättern auf das Bild klicken. Ausgabe 03.2015

DER BDPH ZU GAST BEIM TAG DER OFFENEN TÜR DES VÖPH IN WIEN

 

Liebe Sammlerfreundinnen und Sammlerfreunde in Österreich,
zum dritten Mal nach 2002 und 2007 wird der Bund Deutscher Philatelisten e.V. am 28. März 2015 wieder zu Gast sein, wenn der Verband Österreichischer Philatelistenvereine zu seinem traditionellen, jährlich stattfindenden Tag der offenen Tür nach Wien einlädt.


Zum Blättern auf das Bild klicken. Ausgabe 02.2015

Er lief und lief und lief ... Der VW Käfer im philatelistischen Porträt

 

Jeder kennt ihn, den VW Käfer. Dabei handelt es sich um ein zwischen 1938 und 2003 produziertes Automodell, das mit mehr als 21.500.000 Exemplaren als das meistverkaufte Automobil der Welt galt, ehe es vom werksinternen Kollegen und designierten Nachvolger, dem VW Golf, übertroffen wurde.


Zum Blättern auf das Bild klicken. Ausgabe 01.2015

Epiphanie und Philatelie

 

Seit dem 4. Jahrhundert wird Weihnachten in der Westkirche am 25. Dezember gefeiert. Der kirchlichen Tradition  gemäß dauert aber die WEihnachtszeit vom 25. Dezember bis zum Dreikönigsfest (Epiphanie) am 6. Jänner. Es gibt jedes Jahr eine Menge Weihnachts(sonder)marken. Wann die ersten in Österreich und einigen umliegenden Ländern erschienen sind, zeigt ein Blick in den ANK-Katalog.